Klarheit bei Krebs

Das Gewinnen von KLARHEIT ist die Basis auf Deinem Weg, den Krebs zu überwinden und Dein Leben in allen Bereichen wieder in die Spur zu bringen. Wenn Du vollständige Klarheit über die Entstehung Deines Krebses gewonnen hast, die Frage nach dem Warum beantworten kannst, die Botschaft des Symptoms verstanden hast und die Herausforderung wirklich annimmst, wirst Du ihn erfolgreich überwinden können.

Erst wenn Klarheit über Krebs allgemein und die Entstehung Deiner Krebserkrankung besteht, kannst Du entscheiden, welcher Weg und welche Begleitbehandlungen für Dich optimal sind.

Nur die Wahrheit heilt! Gefahr erkannt, Gefahr gebannt! Die Klarheit bildet sozusagen die Abschussrampe für Deine Erfolgsrakete in Richtung „Leben“.

„Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Mutes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! ist also der Wahlspruch der Aufklärung.”

Immanuel Kant

Krebs bzw. ein Tumor wird häufig auch als raumfordernder Prozess verstanden, was er ja auch ist. Es ist aber nicht nur der Tumor, der in Deinem Körper Raum fordert, sondern da ist meist etwas das Raum in Deinem Leben fordert.

Die grundlegenden Prozesse dazu, liegen zunächst vollständig im Unbewussten. Diese müssen erst auf die bewußte Ebene gehoben werden, wenn eine Heilung angestrebt wird. D.h. die Lösung eines Problems kann erst erfolgen, wenn klar (bewusst) ist, was genau zu seiner Entstehung geführt hat. Und das Ungewusste kennt darüber hinaus auch die Lösung, in Falle Krebs eben den Weg zur Heilung!

Es gilt durch Schaffen von Klarheit, genau dies herauszufinden. So kleidet sich der Krebs auf der Symptomebene Deines Körpers eben in das Gewand einer bestimmten Krebsart.

Die Krebsart (Tumorart) bildet jedoch nicht das eigentliche Krebsgeschehen ab, sondern nur das Symptom, das zwar einen ersten Hinweis gibt, woher es kommt, warum es Dich getroffen hat: Eine genaue Aussage über den Auslöser, das zugrunde liegende Problem kann daraus jedoch nicht abgeleitet werden. Dazu mus man erst herausfinden, welche Funktion der spezielle Krebs für Dich hat. In welcher Beziehung er zu Dir steht.

So ist die rein symptomatische „Diagnose“ Krebs eigentlich keine echte Diagnose, weil Sie die eigentlichen Risikofaktoren und Vulnerabilitäten (Verletzlichkeiten), der Volksmund sagt Ursachen, verschweigt, ja gar nicht erst danach fragt. Im Grunde wird die Leiter im 1 Schritt bereits auf der 4 Stufe erklommen. 

Es geht zunächst darum, herauszufinden, was genau hinter jedem dieser Tumore steckt, welche Botschaft verborgen ist. Durch Klarheit ziehst Du dem Tumor das Gewand aus. Er steht völlig nackt vor Dir und kann nicht mehr verbergen, weshalb er sich bei Dir eingenistet hat. Du wirst wissen, was zu tun ist, was Du in Deinem Leben verändern kannst, was Raum fordert. Gelingt dies, ist er erledigt! 

Kurzum: Es geht es darum, zu analysieren, welche Risikofaktoren und Vulnerabilitäten (Verletzlichkeiten) zu Deinem Tumor geführt haben. Krebs ist auch ein multifaktorielles Geschehen, d.h. er kann meist nicht auf nur eine „Ursache“ zurückgeführt werden (allein schon aufgrund des Wechselspiels zwischen Körper- Geist – Seele).

An dieser Stelle ist es sinnvoll mit aufdeckenden Verfahren, wie z.B. der Hypnose zu arbeiten. Krebs ist ja letztlich ein unbewusster Prozess. Wenn Dn ihn überwinden will, ist wichtig, dass diese unbewussten Prozesse ins Bewusstsein gehoben werden, denn nur dann kannst Du die dazu erforderlichen Veränderungen gezielt vornehmen.

Zum Vorschein kommen meist Ereignisse und Faktoren Deiner persönlichen Lebenssituation: Traumatisierungen, körperliche und psychische Überforderung, Konflikte, Ängste und Schuld, zurückgestaute Gefühle, faule Kompromisse, Trauer und Verlust, Probleme in der Partnerschaft/Familie oder im Beruf, manchmal auch ein versteckter, selbstgesetzter Todesbefehl, usw.

Durch schaffen von KLARHEIT erklimmst Du die Leiter zum Erfolg auf der 1. Sprosse, erlangst Du Gewissheit über den gesamten Prozess des Krebsgeschehens und schaffst so die besten Voraussetzungen für Deine Genesung! Nur die Wahrheit heilt. Mr. Spock würde sagen: „Das ist logisch!“